Gertrudis et Deotila (15)


Gertrudis et Deotila (15)

15Gertrudis et Deotila, (14. Juli), die Töchter der hl. Berta1, Nonnen im Kloster Blangy in Artois, lebten in der ersten Hälfte des 8. Jahrh. in großer Frömmigkeit. Nach den Bollandisten genießen sie keine öffentliche kirchliche Verehrung; bei Migne aber heißen sie »heilig«. Vgl Deotila (III. 627.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.