Arigius, S. (1)


Arigius, S. (1)

1S. Arigius (Aredius), Ep. (1. Mai). Der hl. Arigius – auch Aredius (frz. Arige) genannt – Bischof von Gap (Vapincum, Vapingum) in der Dauphiné, war der Sohn des Apokrasius und der Sempronia, die beide durch Geburt ausgezeichnet waren und unseren Heiligen, ihren erstgebornen Sohn, in seinem zweiten Lebensjahre in der Kirche des hl. Vincentius zu Chalons an der Saone Gott weihten. Der sel. Desiderius, von dem es nicht gewiß ist, ob er Bischof von Chalons oder Clermont war, verrichtete die Taufhandlung an ihm und leitete seine Erziehung. Durch seine Fähigkeiten und Tugenden verdiente der hl. Arigius zur priesterlichen Würde erhoben zu werden, wornach er als Pfarrer bei 14 Jahren der Pfarrei Morgey, fünf Stunden von Clermont in der Auvergne, vorstand. Nachdem aber der Bischof Sagittarius von Gap im Jahre 579 seiner Laster wegen entsetzt worden, wurde unser Heiliger einmüthig an seine Stelle gewählt. Bei seiner bischöflichen Verwaltung suchte er vor Allem die Schäden auszubessern, die sein Vorgänger der Kirche geschlagen hatte, und richtete sein besonderes Augenmerk auf die Heranbildung eines guten Klerus. Aber bei all seinen Arbeiten vergaß er sein eigenes Heil nicht, lebte in beständigen Bußübungen und kasteite seinen Leib auf mannigfache Weise. Gegen das Jahr 598 machte er eine Wallfahrt nach Rom zu den Gräbern der Apostel und wurde daselbst vom hl. Papste Gregorius dem Großen auf das freundlichste und liebreichste aufgenommen. Der hl. Gregor schrieb in der Folge mehrere Briefe an ihn und gewährte ihm als Beweis seiner besondern Hochachtung mehrere Privilegien. Bald nach seiner Rückreise fiel er in eine Krankheit, in der er starb; doch kann das Jahr seines Todes nicht genau angegeben werden. Die gewöhnliche Meinung ist, daß er am 1. Mai 604 in einem Alter von 69 Jahren gestorben. – Unser Heiliger wird besonders in der Provence und in der Dauphiné verehrt.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arigius, S. (2) — 2S. Arigius (Aredius), Aëp. (10. Aug.) Der hl. Arigius (oder Aredius) war Erzbischof von Lyon und regierte diese Kirche acht Jahre und einige Monate lang, nämlich vom Jahre 603–611. Bei den Bollandisten findet sich eine lange Erörterung, in… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Arigius — (Géo Arey) évêque de Lyon au VIIème siècle …   Dictionnaire des saints

  • Aredius of Gap — You may be looking for Aredius of Limoges Aredius of Gap (Arigius, Arey) (c.575 c.605) was bishop of Gap.He is a Catholic and Orthodox [ [http://www.orthodoxengland.org.uk/stdmay.htm Latin Saints of the Orthodox Patriarchate of Rome ] ] saint,… …   Wikipedia

  • Arbogast (général romain) — Pour les articles homonymes, voir Arbogast. Arbogast ( ? – 394) fut un officier des armées romaines sous Théodose Ier et Valentinien II. Il est d’origine franque, neveu de Richomer, consul en 384, également franc et tous deux intégrés dans… …   Wikipédia en Français

  • Liste des chefs francs — Avant l´unification de la Gaule entreprise par Clovis et ses fils[N 1], il existait plusieurs royaumes francs et les écrits romains ont livré le nom de plusieurs chefs et rois francs au cours des âges. Une littérature peu rationnelle a multiplié… …   Wikipédia en Français

  • Francia — or Frankia, later also called the Frankish Empire ( la. imperium Francorum), Frankish Kingdom (Latin: regnum Francorum , Kingdom of the Franks ), Frankish Realm or occasionally Frankland, was the territory inhabited and ruled by the Franks from… …   Wikipedia

  • May 1 (Eastern Orthodox liturgics) — Apr. 30 Eastern Orthodox Church calendar May 2. All fixed commemorations below celebrated on May 14 by Old Calendarists. Contents 1 Saints 1.1 Other commemorations 2 References …   Wikipedia

  • Arbogast (general) — Flavius Arbogastes (died September 6 394), or Arbogast was a Frankish general in the Roman Empire. It has been stated by some ancient historians that he was the son of Flavius Bauto, Valentinian II s former magister militum and protector before… …   Wikipedia

  • Roman Catholic Diocese of Nevers — The Roman Catholic Diocese of Nevers, is a diocese of the Latin Rite of the Roman Catholic church in France. The diocese comprises the department of Nièvre, in the Region of Bourgogne. Suppressed by the Concordat of 1801 and united to the See of… …   Wikipedia

  • Arbogast der Jüngere — Arbogast (der Jüngere) war zu Beginn der 70er Jahre des 5. Jahrhunderts n. Chr. weströmischer comes von Augusta Treverorum (dem heutigen Trier). Arbogast entstammte einer romanisierten fränkischen Familie und war katholischer Christ. Sein Vater… …   Deutsch Wikipedia