Caecus S. Pantaleonis, SS.


Caecus S. Pantaleonis, SS.

SS. Caecus S. Pantaleonis et Soc. MM. Am 27. Juli wird in den Menäen und aus diesen in den Bollandisten ein Cäcus, d.h. ein Blinder, angeführt, dem der hl. Pantaleon durch sein Gebet das Augenlicht wiedergab, und welcher daher der Blinde des hl. Pantaleon heißt. Wir glaubten ihn unter Cäcus hier einreihen zu dürfen, weil er auch in unserer Quelle so aufgeführt wird, und mit drei andern hhl. Martyrern, die seine Gefährten waren, darin vorkommt. Diese sind: der hl. Hermolaus, aus Konstantinopel gebürtig und Priester der Kirche von Nikomedia, welcher den hl. Pantaleon zum christlichen Glauben bekehrte; dann die hhl. Hermippus und Hermokrates, welche Brüder und aus Nikomedia gewesen zu seyn scheinen. Sie erlitten den Martyrtod unter dem Kaiser Maximian in der diokletianischen Verfolgung.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermolaus, S. (1) — 1S. Hermolaus, (27. Juli, al. 7. Febr.), ein Priester und Martyrer zu Nikomedia in Bithynien. In Benevent wird nach den Bollandisten (Febr. II. 4) seine Erhebung am 7. Febr. gefeiert. Ausführlicher handeln sie aber von ihm am 27. Juli nach dem… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.